normale Schriftgröße 

Quartiersbüro Sterkrade-Nord

Sie haben Fragen zum Thema „Älterwerden“? Sie benötigen Hilfestellung, um weiterhin in Ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können? Oder Sie pflegen derzeit eine Angehörige oder einen Angehörigen und wollen Unterstützungsangebote wahrnehmen, um dieser Aufgabe bestmöglich nachkommen zu können? Mit all diesen Themen sind Sie im Quartiersbüro Sterkrade-Nord genau richtig!

Jeden Donnerstag findet in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr eine offene Sprechstunde statt, in der Interessenten erste Informationen und Beratungen erhalten. Sollten Sie tiefergehende Informationen benötigen, leitet das Quartiersbüro Ihre Anfrage entsprechend weiter, da es mit zahlreichen Kooperationspartnern zusammenarbeitet, um ein vielfältiges Angebot abdecken zu können. Hierzu gehören zum Beispiel die kommunale Wohn- und Pflegeberatung, Akteure aus der Behindertenarbeit oder auch verschiedene Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige, um diese umfassend zu schulen, damit sie der körperlichen und psychosozialen Anstrengungen gewachsen sind. Speziell hierfür wurde auch eine separate Sprechstunde zum Thema „Alten- und Krankenpflege“ eingerichtet, die jeden zweiten Montag im Monat in der Zeit von 12 Uhr bis 13 Uhr stattfindet. Weiterhin können individuelle Termine vereinbart werden.

Quartiersbüro Sterkrade-Nord
Kooperationspartner: AWO Oberhausen

Julius-Brecht-Anger 33
46147 Oberhausen

 

Das Quartiersbüro zieht um

Endspurt für die neue AWO-Begegnungsstätte

Im „Hermann-und-Luise-Albertz-Wohndorf“ der Arbeiterwohlfahrt geht der Baufortschritt weiter voran und der nächste Meilenstein des Umbaus steht bereits in den Startlöchern – Ende Februar wird die neue Begegnungsstätte der AWO in Betrieb genommen. Nachdem in den vergangenen Jahren alle Wohnungen im Wohndorf am Julius-Brecht-Anger seniorengerecht und barrierefrei umgebaut wurden, werden die Renovierungsarbeiten des letzten der insgesamt 19 Häuser in diesem Jahr abgeschlossen sein. Auch ein Neubau entsteht noch zeitgleich. Doch schon mit der Eröffnung der Begegnungsstätte inklusive Café, in das das Quartiersbüro integriert ist, tut sich hier wieder einiges. Neben den bereits bestehenden Aktivitäten, die regelmäßig veranstaltet werden, sollen nach und nach weitere Angebote für die Seniorinnen und Senioren in Sterkrade-Nord aufgebaut werden. Und auch eine offizielle Eröffnung mit „Quartiersfest“ ist für das Frühjahr geplant. Alle Aktivitäten und Veranstaltungen finden dabei natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Coronasituation und der Verordnungslage statt. 

Die offene Sprechstunde des Quartiersbüros (donnerstags von 10.00 bis 13.00 Uhr und nach Vereinbarung) sowie die meisten Angebote werden am neuen Standort durchgeführt. Das städtische Quartiersbüro in Trägerschaft der AWO bietet den Seniorinnen und Senioren seit 2019 in den Stadtteilen Holten, Schmachtendorf, Walsumermark und Königshardt zahlreiche Service-, Beratungs- und Hilfsangebote, damit sie weiterhin aktiv am Leben teilnehmen können – gerade in schwierigen Zeiten wie der andauernden Pandemie. Beheimatet ist es nun wieder am Julius-Brecht-Anger 33 in 46147 Oberhausen. 

Zahlreiche Unterstützungs-angebote

Neben den Angeboten, die im Laufe der Pandemie entstanden sind, wie die Vereinbarung von Impfterminen und die Verteilung von Masken, engagieren sich die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der AWO Oberhausen bereits seit Jahren aktiv für Seniorinnen und Senioren im Sterkrader Norden. Egal ob Beratungen, die Vermittlung von Dienstleistungen und Handwerksservices, Dienste der häuslichen Alten- und Krankenpflege, ein Mittagstischangebot oder die Organisation von Freizeit-, Bildungs- und Kulturangeboten.
Aktiv hat sich das Quartiersbüro unter Einbeziehung ehrenamtlich Aktiver an den Planungen für die urbane Sport- und Freizeitanlage Schmachtendorf beteiligt. Dieses städtische Bauvorhaben steht nun kurz vor der Realisation und der Beginn der Arbeiten ist noch für das erste Quartal diesen Jahres vorgesehen. „Wir freuen uns sehr auf diese generationenübergreifend ausgelegte „Aktionsfläche“, auf der unsererseits zukünftig auch Aktivangebote für Seniorinnen und Senioren angeboten werden sollen.“, berichtet Thomas Heipcke, Bereichsleiter „Quartiersarbeit, Mehrgenerationenhaus, Soziokultur, Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit“ bei der AWO und Koordinator des Quartiersbüros Sterkrade-Nord.

Nachbarschaftsfest am 13.5.2022

Bühnenprogramm mit Helmut Sanftenschneider, Detlef Neuls und den Revier-Steirern, außerdem Kaffee, Kuchen und Gegrilltes.
Treffen Sie alte und neue Bekannte.
Sie sind herzlich eingeladen! 

Julius-Brecht-Anger 33 
46147 Oberhausen 

Die Veranstaltung wird unterstützt aus dem Förderprogramm „Neustart miteinander“ in Verbindung mit dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen)

Kontakt

Quartiersbüro
Sterkrade-Nord

Quartierskoordinator:
Thomas Heipcke

Julius-Brecht-Anger 33
46147 Oberhausen

Sprechzeiten:
Do 10.00 –13.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Telefon 0208 8500081
E-Mail 
quartiersbuero@awo-oberhausen.de

Quartiersentwicklung und Ehrenamt
Telefon 
0208 8500081

Gesundheit und Pflege
Telefon 
0208 8500087

Wohnen im Alter
Telefon 
0208 8500084

Freizeit und Ausflüge
Telefon 0208 8500086

Gemeinnützige Seniorenunterstützung
Telefon 
0208 30471592

>> Kontaktformular

Angebote

  • Mittagstisch
  • Sportangebote
  • Pflegeberatung
  • Informations- und Diskussionsangebote
  • Gottesdienste
  • Clubnachmittage
  • Quartierstammtisch
  • Quartiersprechstunde
  • Spielenachmittage

>> weiterlesen 

Aktivitäten

Was zu welchem Zeitpunkt während der Corona-Pandemie durchgeführt werden kann, muss leider aufgrund aktueller Situationen und Vorschriften immer wieder neu entschieden werden.

Sie möchten sich aktiv in die Entwicklung der Quartiersarbeit einbringen und haben Ideen, Anregungen oder interessante Angebote, die Sie selbst vor Ort durchführen möchten? Auch dann sind Sie herzlich eingeladen, in der allgemeinen Quartierssprechstunde vorbeizuschauen!

Kooperation

Kooperationspartner des Quartiersbüros Sterkrade-Nord ist der AWO-Kreisverband Oberhausen e.V.

Angebote

Sie haben Interesse an den Aktivitäten im „Hermann-und-Luise-Albertz-Wohndorf“? Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Angebote

montags bis freitags 9.00 bis 11.30 Uhr
Frühstück
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

montags bis freitags 11.30 Uhr
Mittagstisch
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung:
Tel. 0151 24163521
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

montags bis freitags 14.00 bis 17.00 Uhr
Kaffee und Kuchen
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

montags 9.30 bis 10.30 Uhr
Fit & Vital
Ein Sportangebot mit leichten
Übungen für Ältere
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

montags 12.00 bis 13.30 Uhr
jeden 2. Montag im Monat
Pflegeberatung
Eine spezielle Sprechstunde für Ältere und deren Angehörige zum Thema „Pflege“
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

montags 15.30 bis 17.00 Uhr 14-tägig
Volkshochschule
Ein Informations-und Diskussionsangebot für Ältere zu aktuellen Themen
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

dienstags 9.00 Uhr
jeden 2. Dienstag im Monat
Gottesdienst
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

dienstags 14.30 bis 17.00 Uhr
Clubnachmittag
Eine gesellige Runde netter Menschen
Saal, Julius-Brecht-Anger 33

dienstags 17.00 bis 20.00 Uhr
Skatclub
Spielbegeisterte sind zum „Reinschnuppern“ herzlich willkommen!
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

mittwochs 10.00 Uhr
Walking
… ein Plus für Ihre Gesundheit! Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!
Treffpunkt: Schaukasten, Julius-Brecht-Anger 33

mittwochs 14.30 bis 16.30 Uhr
jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat
Quartierstammtisch
Ein Angebot für Ältere, um sich auszutauschen und einzubringen … Sie sind herzlich willkommen!
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

donnerstags 10.00bis 13.00 Uhr
Quartiersprechstunde
Hier sind Sie richtig mit Ihren Fragen rund ums Älter werden.
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

donnerstags 14.00 bis 17.00 Uhr 14-tägig
Handarbeitskreis
Mal wieder stricken, häkeln, klönen? Schauen Sie doch mal vorbei!
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

donnerstags 15.30 bis 17.30 Uhr 14-tägig
Spielenachmittag
Auch hier sind Spielbegeisterte herzlich willkommen.
Begegnungsstätte, Julius-Brecht-Anger 33

 

Das Projekt „Gemeinnützige Seniorenunterstützung“ wird in Kooperation mit dem Zentrum für Ausbildung und berufliche Qualifikation Oberhausen e.V (ZAQ) angeboten und ist ein wichtiger Baustein der Quartiersarbeit in Sterkrade-Nord. Angeboten werden hier eine Vielzahl verschiedener kostenloser Unterstützungsangebote für ältere, bedürftige Menschen in Holten/Barmingholten, Schmachtendorf, Walsumermark und Königshardt, z.B.:

  • Hilfe bei Einkäufen und Botengängen
  • Begleitung bei Arztbesuchen, Ausflügen, Spaziergängen und zu kulturellen Veranstaltungen
  • Vereinbarung von (Online-)Terminen bei Ärzten und Behörden
  • Unterstützung bei der Versorgung und Betreuung von Tieren
  • Haustechnische Arbeiten im privaten Bereich (auch bei Bewohnerinnen und Bewohnern von Einrichtungen im betreuten Wohnen und der  Pflege), die reguläre Hausmeisterarbeiten übersteigen
  • Hilfestellung bei Anfragen für Sperrmüllentsorgung, Wohnungsentrümpelung etc.
  • Gestaltung von Freizeitangeboten wie zum Beispiel gemeinsames Basteln, Vorlesen,  Malen oder Backen
  • Unterstützung ehrenamtlicher Arbeit
  • Mitarbeit bei der Durchführung Ihrer eigenen Projekte, Feste und Veranstaltungen

Sie erreichen die Mitarbeitenden des ZAQ unter der Rufnummer 0208 30471592 

Sie haben Fragen, Anregungen oder brauchen Informationen?
Nutzen Sie das Kontaktformular!

Hinweis

9 + 15 =